Bootstrap Example

Die Suche beginnt



Suchmaschinen als Wissensquelle ist weit bekannt. Nicht alle wissen aber, wie man das meiste Potential von Suchmaschinen entlockt. Neben dem auf welche Art man sucht, ist auch wichtig was man sucht. Ein genauer Suchbegriff über Unsinnigkeiten führt zu einer engeren Eingrenzung von Seitenvorschlägen, lässt dafür ähnliche und unter Umständen relevante Ergebnisse aus. Ein einfacherer eingegebener Suchbegriff, wie zum Beispiel eine Umschreibung von Unsinnigkeiten bedeutet mehr Suchergebnisse und somit mehr eigenständiges ausfiltern und somit mehr Nacharbeit.




Welche Seiten helfen mir bei Unsinnigkeiten?

Sicher kennen Sie seit langem schon die Suchmaschine Google.com und nutzen sie für jegliche Anfragen. Dabei ignorieren sie eine Menge anderer Suchmaschinen und Möglichkeiten die effizienter und direkter zum gewünschten Ziel führen.

Google.com hat den Vorteil, dass es durch Data Grabbing und Analyse von Nutzerverhalten die beliebtesten Seiten kennt. Das bedeutet aber auch, dass Seiten die häufig besucht werden, wie etwa Wikipedia.org auch für Unsinnigkeiten als interessant angesehen werden.

Ein häufiger Kritikpunkt bei Google ist die Datenerfassung über besuchte Seiten und die eingegebenen Suchbegriffe. klickt man einen der Vorschläge an, wird das als Favorit in Erinnerung behalten und bei einer zukünftigen Suche dann höher platziert. Ein zuvorkommender Service, der jedoch dazu führen kann, dass man bei der Informationsbeschaffung sich im Kreis dreht.


Image

Duckduckgo.com ist bietet den Vorzug, dass dort komplett auf Datenerfassung verzichtet wird. Die Privatsphäre des Anwenders wird gewahrt und Suchbegriffe werden auch nicht zwischengespeichert.

Image

Yandex.ru ist eine andere Suchmaschine, die für die Suche nach Unsinnigkeiten Einträge finden kann die bei Google nicht auftauchen.



Direkt finden ohne zwischenschritte

Auf der Suche nach Unsinnigkeiten kommt man aber auch ohne Suchmaschine klar Dabei muss man sich überlegen wonach man schlussendlich sucht.

Image

Myhammer.de ist ein bewährter Ansprechpartner, wenn es um handwerkliches Geschickt geht. Hier gibt es für die meisten Arbeiten den richtigen Profi, der sich mit seiner Qualifikation und einem gewünschten Honorar bei Ihnen vorstellt.

Image

Amazon.de Ist dagegen Ihr Ansprechpartner, falls Sie nach Waren suchen. Sei es Bücher über Unsinnigkeiten oder ein Geschenk passend zum Thema. Zügige Lieferzeiten und eine hohe Vergleichsmöglichkeit zwischen unterschiedlichen Händlern sichern diesem Anbieter die Position an der Spitze des Online-Versandhandels.

Image

Wikipedia.org bietet Hintergründe zu nahezu allen Themenbereichen. Der klassiche Aufbau der Artikel dieser freien Web Enzyklopädie bietet schon im ersten Absatz einen oberflächlichen Überblick in das Themengebiet. Fachbegriffe sind in der Regel mit weiterführenden Seiten verbunden die keine Fragen offen lassen.



Kontaktmöglichkeiten:

+49 176 325 794 15

wilhelm.laubach

Kontaktformular